mrmcd1001b - pre_alpha_0.18

MRMCD1001b
Beyond Science Fiction

Speakers
Kalman Graffi
Schedule
Day Sunday - 2010-09-05
Room C205
Start time 12:20
Duration 00:30
Info
ID 4012
Event type Lecture
Language used for presentation German
Feedback

LifeSocial: A P2P-based Secure Platform for Online Social Networks

A Social Network for the Users, hosted by the Users

Soziale Netzwerke boomen heutzutage wie nie zuvor. Großen Anbieter zielen aber auf eine Gewinnmaximierung, nicht selten bleiben die Interessen der User dabei auf der Strecke. LifeSocial, eine P2P-basierte Lösung steht in den Startlöchern, um das soziale Dilemma zwischen Performanz, Sicherheit und Funktionalität zu lösen. LifeSocial wurde an der TU Darmstadt von Dr.-Ing. Kalman Graffi entwickelt und ist völlig dezentral, sicher und qualitäts-kontrolliert aufgebaut.

Soziale Netzwerke sind heutzutage ein wichtiger Bestandteil der Internetkultur. Große Anbieter verwalten dabei die Daten der Nutzer und nutzen diese für personalisierte Werbung. Als Dienstanbieter ist dies verständlich, da die Investitionskosten für Server, Strom und Lagerung wieder eingeholt werden müssen. Dass hochskalierende Anwendungen mit mehreren Millionen Nutzern auch kostenneutral und fair durch die Nutzer selbst getragen werden können beweist Skype, das auf P2P-Technologie aufsetzt. Den selben Ansatz wählt LifeSocial, eine sichere P2P-Plattform für digitale soziale Netzwerke, das an der TU Darmstadt von Dr.-Ing. Kalman Graffi am Multimedia Communications Lab entwickelt wurde. Durch den P2P-Ansatz werden die sonst brachliegenden Ressourcen der Nutzer verwendet um eine Infrastruktur zu schaffen, die den Betrieb des digitalen sozialen Netzwerks trägt und sicherstellt. So werden die typischen Anwendungen wie vernetzte Profile, Photoalben, Freundeslisten und Gruppen noch durch vielfältige direkte und indirekte Kommunikationsmöglichkeiten erweitert. Die App-basierte Architektur erlaubt die fortwährende Erweiterung und Verbesserung der Anwendung. Der Focus der Arbeit ist aber auch auf der Sicherheit in dezentralen sozialen Netzwerken, sowie auf der Performanz der verteilten Anwendung. Bezüglich der Sicherheit wurden die gängigen Sicherheitsziele für die Kommunikation berücksichtigt und eine sichere, zugriffskontrollierte dezentrale Datenhalten implementiert. Bezüglich der Performanz wurde im Rahmen der QuaP2P-Forschergruppe und des SkyNet-Projektes ein dezentraler Regelkreis integriert, der es dem großen Netzwerk ermöglicht, sich selbst zu beobachten, den Zustand zu deuten und passend auf die Umgebung zu reagieren, um eine kontrollierte Performanz zu ermöglichen. Diese Fülle an Innovationen erlaubt es LifeSocial die Hürden und Herausforderungen eines dezentralen sozialen Netzwerks zu überwinden und eine funkionale und performante Lösung zu bieten.